Kategorien
Linux-Rootserver

ispCP Omega und mod_rewrite

Auf einem unserer Server läuft derzeit zum Testen das neue Adminpanel ispCP. Eine xt:commerce-Installation machte Probleme, weil folgende .htaccess-Datei im Template-Ordner liegt:

<files *.html>
    Order Deny,Allow
    Deny from all
</files>
<files *.php>
    Order Deny,Allow
    Deny from all
</files>

Kategorien
Linux-Rootserver

Shell-Editor Vim und Syntaxhighlighting

Um den beliebten Shell-Editor VI, bzw. Vim etwas Farbe zu geben, einfach die vorgefertigte .vimrc in das $HOME-Verzeichnis kopieren (üblicherweise /root).

Kategorien
Linux-Rootserver

Farbiges Verzeichnislisting und aliase in der Linux-Shell

Wer aus alten DOS-Tagen kommt und in der Linux-Shell den dir-Befehl vermisst, der wird mit der folgenden Modifikation der /root/.bashrc glücklich werden:

Kategorien
Linux-Rootserver

Confixx und mod_rewrite

Um sinnvoll auf einem Webserver mit Confixx die httpd.conf zu steuern, sollte man nie Einträge in /etc/apache2/confixx_vhosts ändern. Das würde ins Nichts laufen, da diese Konfigurationen im Minutentakt von Confixx aktualisiert werden. Confixx holt sich dazu die Daten aus der MySQL-Tabelle ‚kunden‘ – Spalte ‚httpd_spezial‘. Wenn man dort reinschaut, sieht man, dass der Eintrag binär gespeichert wird.

Kategorien
Linux-Rootserver

Kompletten Ordner per FTP mit wget über die Linux-Shell laden

Der ftp-Befehl auf einem Linux-Webserver ist sehr eingeschränkt. Möchte man zum Beispiel einen kompletten Ordner herunterladen, muss man den mget-Befehl verwenden. Das Problem ist jedoch, dass man jedes einzelne File explizit bestätigen muss.

Viel einfacher und komfortabler geht es mit wget: